Druckansicht der Internetadresse:

Rechts- und Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät

Deutsch-Spanischer Bachelorstudiengang Rechtswissenschaft

Seite drucken

Bachelorarbeit / Trabajo de Fin de Grado

Studienbeginn an der Universität Bayreuth: Trabajo de Fin de Grado an der UPO Sevilla

Die Studierenden schreiben die Trabajo de Fin de Grado an der UPO Sevilla auf Spanisch und nach den dortigen Regelungen.

Die Vergabe der Themen erfolgt ausschließlich an der UPO Sevilla. Wird der anschließende Wechsel zum Studiengang Rechtswissenschaft an der Universität Bayreuth und die Anerkennung der Trabajo de Fin de Grado als studienbegleitende Prüfungsleistung (§ 40 Abs. 1 S. 1 Nr. 1 und S. 3 JAPO) unter Anwendung der Anerkennungsrichtlinien für Absolventinnen und Absolventen des Deutsch-Spanischen Bachelorstudiengangs Rechtswissenschaft in Zusammenarbeit mit der Universidad Pablo de Olavide in Sevilla erwünscht, muss von dem Vertreter oder der Vertreterin des beabsichtigten Schwerpunktes eine vorherige schriftliche Genehmigung des vorgeschlagenen Themas erteilt werden, die dem Antrag auf Anerkennung der bisherigen Studienleistungen im Rahmen des Deutsch-Spanischen Doppelabschlussprogramms Rechtswissenschaft beizufügen ist.

Die Studierenden müssen ein Formular ausfüllen und es dem Vertreter/der Vertreterin des jeweilligen Schwerpunktes zwecks Unterschrift als Word-Datei zuschicken. Sie finden das Formular unter "Dokumente". 


Studienbeginn an der UPO Sevilla: Bachelorarbeit an der Universität Bayreuth

Die Bachelorarbeit wird an der Universität Bayreuth gemäß § 13 SPO geschrieben. Bitte lesen Sie diese Vorschrift und die Modulbeschreibung mit Sorgfalt.

Die Fachstudienberatung verschickt zum Beginn des 7. Fachsemesters eine Themenliste. Die Studierenden setzen sich bereits im Laufe des Wintersemesters mit ihrem erwünschten Thema mit dem entsprechenden Betreuer/der entsprechenden Betreuerin der Arbeit in Verbindung und verfassen ggf. eine erste Gliederung.

Die Themen werden reihenweise vergeben. Mit der Eintragung des Themas in CampusOnline beginnt die 14-wöchige Bearbeitungsfrist. Bitte besprechen Sie mit Ihrem Betreuer/Ihrer Betreuerin, welche besonderen Formalien eingehalten werden sollen.

Eine frühe Eintragung bzw. Anmeldung der Arbeit ist wichtig, damit das Studium rechtzeitig abgeschlossen werden kann. Das ist zum Beispiel bei der Einschreibung für das anschließende Masterstudium von Bedeutung!

Die Arbeit ist fristgemäß bei der Fachstudienberatung einzureichen. Das zusätzliche elektronische Exemplar wird per E-Mail an den Betreuer und an die Fachstudienberatung eringereicht. Bei verspäteter oder unvollständiger Abgabe wird die Arbeit mit der Note "nicht ausreichend" benotet.

Ungefähr zwei Monate nach der Abgabe der Arbeit findet eine mündliche Prüfung zur Bachelorarbeit (Kolloquium) statt. Das Kolloquium besteht aus einem 20-minütigen wissenschaftlichen Vortrag zum Thema der Bachelorarbeit und einer anschließenden Diskussion. Bitte klären Sie mit Ihrem Betreuer/Ihrer Betreuerin, ob eine Power-Point-Präsentation erwünscht ist.

Eine Vorlage für das Deckblatt und für die eidesstaatliche Erklärung finden Sie unter "Dokumente".


Verantwortlich für die Redaktion: Dr. Rosa Miquel i Sala

Facebook Twitter Youtube-Kanal Instagram Blog UBT-A Kontakt